Optionale Maßnahmen


Entsprechend den örtlichen Bedingungen empfiehlt sich eine weiter reichende Beweisaufnahme mit Sonderfachleuten.

Eine Erschütterungsmessung ist bei schwierigem Baugrund und sensibler Nachbarbebauung zu empfehlen.

Bei tiefen Gründungsmaßnahmen oder Arbeiten an Gleisanlagen sollte eine Vermessung der angrenzenden Bauteile durchgeführt werden.

Eine Grundwassermessung gibt unter anderem Aufschluss über zu erwartende Setzungen von Bauteilen. Es lassen sich frühzeitig Gegenmaßnahmen einleiten. Während der Baumaßnahme kommt es zu keinen Überraschungen.

Durch ein 3D-Laserscanning lassen sich hochkomplexe Gebilde wie Stuckfassaden oder Industrieanlagen digital erfassen.

 

 

2 + 8 =

Home

Sachverständigenbüro Flaitz
Arndtstraße 35
52064 Aachen
Deutschland